Gute Besserung und Taxi Mama

Guten Abend,

schon wieder so spät.
Was für ein Freier Tag – schön geplant und strukturiert. Es fing auch
ganz gut an, bis es ans telefonieren ging. Arzttermine vereinbaren, mann
ich sag euch, Nerven braucht man da. Für 2 Kinder einen Arzttermin zu
vereinbaren wenn ständig eine Bandansage kommt: “Sie rufen außerhalb unserer
Öffnungszeiten an….”, komisch meine Uhr zeigte aber 9.00 Uhr
(Öffnungszeiten von 8-12.00 Uhr).
Dieses Spiel wiederholte sich genau 6 x bevor ich resignierte.
Also heute keine Termin für die Kinder! Morgen nochmal von vorne.
Dann schnell ein Mittagessen zaubern und Kinder chauffieren und das
machte ich den ganzen Mittag. Von Ost nach West, wieder zurück und dann
das Ganze von vorne. So verbrachte ich die Zeit von 14.00 bis 18.30 Uhr.
Immerhin habe ich eine Tasse Kaffee dazwischen getrunken, Schuhe ausziehen
lohnte sich gar nicht.
Naja, uns geht es doch allen gleich!
Wenigstens habe ich meine Gute Besserungs-Tüte nicht gebraucht – obwohl der Schulbus
auch noch einen Unfall hatte.

Zum Ausgleich bastelte ich eine Gute Besserungs-Tüte dich ich gefüllt habe mit heißer Zitrone,
Hustenbonbons, Tee und kleinen Tempos.

Jetzt heißt es ab auf´s Sofa und runter kommen.

Liebe Grüße
Diana*